· 

Warum es manchmal hilfreich ist, durchzuatmen, abzuwarten und sich von den Beweisen überzeugen zu lassen

Es ist fast schon seltsam, aber in letzter Zeit lese ich von den Kolleginnen auch immer häufiger davon, dass ständig und immer wieder von den gleichen Menschen die gleichen Fragen gestellt werden.

Ich mein, klar, das ist verständlich. Wir sind alle schrecklich ungeduldig und können besonders für die wichtigen Dinge im Leben nur wenig Geduld aufbringen. Allein schon wenn ich beschließe, dass es mal wieder Zeit für den Frisör wird, würde ich am liebsten SOFORT loslaufen, ohne auf einen Termin warten zu müssen. Manchmal glaube ich, dass diese Ungeduld einfach in der Natur des Menschen liegt.

Und dass eben deshalb ständig nachgefragt wird, ob das, was angekündigt wurde, auch wirklich auf dem Weg zu einem ist.

 

Meine beste Freundin ist da keine Ausnahme - und natürlich hatte ich immer Verständnis für ihre Fragen und Zweifel. Sie hat eine lange Zeit hart darum kämpfen müssen, nach ihrem Mutterschutz in die ihr zustehende Position zurückzukehren (das hatte betriebsinterne Gründe, es hat sich innerbetrieblich durch äußere Umstände einiges geändert). Sie hat für ihr Recht gekämpft wie ein Löwin, und sich durchgesetzt (oh, da fällt mir grad ein, dass wir auch das gesehen hatten). Und weil es wirklich ein Kampf war und der andere verloren hat, gibt es jetzt dann tatsächlich auch jemanden, der da sitzt und intirigiert und nur darauf wartet, dass sie einen falschen Schritt macht. Kein Wunder also, dass sie verunsichert ist, ob sie es bei all den Neuerungen und dem, was sie sich an Wissen zusätzlich aneignen muss, das alles auch wirklich schafft - noch dazu, wo sie ein Kleinkind mit Handicap hat (ich sag dir: Diese Frau ist großartig!!!).

Die Karten haben ihr gesagt, dass sie das schafft. Und natürlich habe ich auch in der Akasha Chronik gefragt und einen "positiven Bescheid" bekommen. Trotzdem war sie immernoch unsicher und hat mich gefragt, ob ich nicht nochmal nachschauen könne, ob sie es auch WIRKLICH schafft. Da hab ich ihr dann aber gesagt, dass wir erst noch ein bisschen abwarten, weil man die geistige Welt nicht ständig mit ein und derselben Frage behelligen soll (das kann nämlich auch nach hinten losgehen...).

Was passiert ist? Sie hatte einen großartigen Tag! Sie hatte einen ganz großartigen Tag, an dem sie im Betrieb ganz auf sich allein gestellt hat - und feststellen durfte, dass sie alles hat, was sie braucht. Sie hat das Wissen, das Durchsetzungsvermögen, das Selbstbewusstsein, um Ihrer Position voll und ganz gerecht zu werden. Und mehr noch: Sie wird alle Erwartungen übertreffen! Dieser eine Tag hat ihr selbst den Beweis dazu geliefert, dass es genau so sein wird, wie die geistige Welt es angekündigt hat. Und natürlich brauche ich nicht zu erwähnen, dass sie jetzt mit einem ganz neuen Mindset an all ihre Aufgaben herangeht.

Sie hat aufgehört zu fragen, und die geistige Welt hat ihr den Beweis geliefert.

 

Was ich damit sagen will: Manchmal ist es einfach hilfreich, mit fragen aufzuhören und der geistigen Welt aufrichtiges Vertrauen entgegen zu bringen. Es entspannt nicht nur ungemein sondern führt auch dazu, dass wir offen sind für die "Beweise", die uns geliefert werden, durch die wir am eigenen Leib erfahren dürfen, dass es sich wirklich so entwickelt, wie es uns gesagt wurde.


Wenn du jetzt trotzdem gerne wüsstest, wo du stehst und es auch schon eine ganze Weile her ist, dass du nach deinem Status quo und wo die Reise wohl hingeht, nachgefragt hast, dann helfe ich dir gerne mit einem Beratungsgespräch weiter. Wir können Karten legen, die Akasha befragen, oder ich nehme für dich Kontakt zu deinen verstorbenen Lieben auf.


Wenn du regelmäßige Tipps und Hilfestellungen für deine persönliche und spirituelle Entwicklung haben möchtest, dann trag dich hier für den Hülle&Seele Newsletter ein:


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Cassandra Mashanti (Donnerstag, 09 November 2017 12:14)

    Oft hilft in die Stille zu gehen und der inneren Stimme zu lauschen. Es ist nicht immer sinnig jetz, gleich und sofort die Antwort zu bekommen.

    Danke für den Beitrag, er ist sehr gut geschrieben.